Auch Kinder empfinden sehr oft starke Anspannung. Auslöser dafür können u.a. hohe Anforderungen in der Schule, die Scheidung der Eltern, die Situation AlleinerzieherIn, die Berufstätigkeit beider Eltern, Sorgen der Eltern, Reizüberflutung, Leistungsdenken sein.

Kinder haben oft nicht ausreichende Möglichkeiten, um ihre Erfahrungen richtig zu verarbeiten. Alles Unverarbeitete wirkt im Unterbewusstsein weiter und kann bis ins Erwachsenenalter mitgetragen werden.

Kinder reagieren auf Stress mit

  • Schlaflosigkeit
  • Bettnässen
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Nägelbeissen
  • Allergien
  • Stottern
  • Asthma
  • Haltungsschwächen - der Körper wirkt schlaff

Verhaltensweisen bei Stress

  • Angst
  • Wut und Ärger
  • Konzentrationsschwäche
  • schwer zu motivieren
  • Aggressivität
  • übersensibles Verhalten
  • mangelndes Selbstwertgefühl
  • ausgeprägter Bewegungsdrang
  • "aus der Reihe tanzen"

In meiner langjährigen Tätigkeit als Kindergarten- und Hortpädagogin (12 Jahre Kindergartenleiterin) habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sehr wichtig ist, sich auf die Stress-Symptome der Kinder zu sensibilisieren. Eine wichtige Basis um Kinder in die Entspannung zu begleiten ist selbstverständlich Vertrauen.

In erster Linie ist es notwendig Kinder zu beobachten um heraus zu finden, was in ihnen Stress auslöst. Dann kann man individuell auf das einzelne Kind eingehen und das richtige Entspannungsprogramm zusammenstellen.

Auch bei Kindern, die von ADHS betroffen sind, hat sich mein Programm sehr bewährt, um Spannung abzubauen!

Bei Kindern verhält es sich ähnlich wie bei Erwachsenen: manchen gelingt Entspannung sehr gut, andere tun sich schwer damit. Zuerst baue ich zu den Kindern ein vertrauensvolles und freundschaftliches Verhältnis auf; sie sollen sich in meiner Gegenwart und im Praxisraum wohl fühlen. Nur dann gelingt es, dass sie sich auf Entspannungsübungen einlassen - und.....Entspannung soll SPASS machen!

Mein Entspannungsprogramm für Kinder ist mannigfaltig:

Ich mache sie bekannt mit

  • Entspannungsgeschichten
  • Fantasiereisen z. B. auf einem Zauberteppich  zum Träumen einladen
  • Kinderyoga
  • Klangschalenmassage bringt durch sanft Schwingungen alle Zellen in Einklang
  • "Wettermassage"
  • Igelballmassage
  • Atem,- und Konzentrationsübungen
  • Übungen zum Spannungsabbau
  • Malen und Musik
  • Sie dürfen ihre Probleme auch der "Sorgenwolke" schicken

Das Erlernte wird in eine Mappe geheftet, damit auch zu Hause geübt und vertieft werden kann, sofern sie das mögen. Kleinkinder brauchen dazu Anleitungen, ältere Kinder üben auch ganz gerne selbständig. So können vor den Hausaufgaben Konzentrationsübungen, oder vor einer bevorstehenden Prüfung, bzw. Schularbeit beruhigende Atemübungen durchgeführt werden.

Jedes Kind bekommt zudem einen "Entspannungspass" ......... "Ich kann mich entspannen".

 

Was bewirkt mein Entspannungsprogramm für Kinder?

  • das Selbstvertrauen wird gestärkt
  • Unsicherheiten werden beseitigt
  • Konzentrationsförderung
  • die Körperwahrnehmung wird geschult
  • Tiefenentspannung über akustische Reize
  • lösen von Alltagsstress und Unsicherheit
  • Loslassen und regenerieren
  • Spass
  • Problembewältigung
  • lösen von Blockaden
  • angesammelte Probleme loslassen

Kinder lernen gerne Neues. Wenn sie die Erfahrung machen, dass sie ihre eigene Welt entwickeln können, nämlich solche, die sie stärkt um die an sie gestellten Anforderungen besser zu bewältigen, werden sie selbstbewusste Persönlichkeiten und können die Welt erobern.

 

Dauer einer Einheit. 60 Minuten

Kosten: 10er Block € 400,-

Alter: 5 bis 12 Jahre (Einzelbetreuung! Die Übungen werden für jedes Kind individuell ausgewählt und zusammengestellt!)

 

YOGA- ASANAS:

"Die Katze"                                                   "Das schlafende Kind"